100 Jahre KV _ Goldene Rose

100 Jahre KV – Goldene Rose

Zusätzlich zum Zeitungsbericht aus dem PK vom 17.11.2013 (siehe „Aktuelles 2013„) können Sie hier die Original-Reden nachlesen. Übersicht

08.      Goldene Rose
(Höchste Auszeichnung des Landesverbandes)

TONI   HERZINGER               1893    ——-         † 1978

Am 12. 11. 1978 verstarb im Alter von 85 Jahren Toni Herzinger.

Anlässlich seines 80.en Geburtstages wurde ihm vom damaligen Vorsitzendem des Landesverbandes Herrn Hartl die „Goldene Rose“ verliehen. Er war damit der erste Gartler des Landkreises, der diese hohe Auszeichnung erhielt.
Herr Herzinger war vor allem für die Stadt Geisenfeld ein Glücksfall. Er setzte sich mit Rat und Tat für

–         Verschönerung des Stadtbildes ein,

–         er betreute jahrelang die städtischen Anlagen,

–         machte die gärtnerische Gestaltung der Kinderspielplätze,

–         sorgte für den Blumenschmuck am Rathaus und am
Löwendenkmal, und

–         war selbstverständlich Vereinsvorsitzender.

Vom damaligen 2. Bürgermeister Herrn Reinwald wurde Toni Herzinger der Titel „Ehrenobergärtner der Stadt Geisenfeld“ verliehen.
1977 bekam er auch noch das Bundesverdienstkreuz verliehen.

  Rose_79

ANDREAS   BLÜM           1. 10. 1914

War von 1949 bis 1979 Geschäftsführer des Kreisverband.
Der Verband zeigte deutlich seine Handschrift als Heinz Huber das schwere Erbe des Geschäftsführers von Ihm übernahm.
Von 1949 bis 1977 war Andreas Blüm als Kreisfachberater am  Landratsamt Pfaffenhofen.
Für seine großen Leistungen hat er 1981 anlässlich der 75-Jahrfeier des GV Reichertshofen vom Bezirksvorsitzendem Müller-Hahl die Goldene Rose verliehen bekommen.

  Rose_79

HANS   SINGER          

1994 bekam Hans Singer die Goldene Rose verliehen.

Wie wir gehört haben begann am 25.3. 1975 die ÄRA Singer im Kreisverband. Nahezu 20 Jahre war er Vorsitzender. In seiner Art war er unnachahmlich, bis auf einmal  immer mit einer Antwort parat. Ein großartiger Repräsentant und Berater in allen Gartenfragen.
Er vertrat den Kreisverband auf allen Ebenen vorzüglich. Es sei nur beispielhaft an die Landesgartenschau in Ingolstadt erinnert, bei der er maßgeblich am großen Erfolg des Landkreises Pfaffenhofen mit seiner Mannschaft von Gartlern beteiligt war.
Hans, du hast ebenfalls den Lohn vor kurzem erhalten. Wir erinnern uns noch alle mit viel Freude und mit viel Stolz an diesen Tag.

 Rose_79

HEINZ HUBER       2009

Geschäftsführer seit 1979

 Rose_79

JOSEF STADLER     2010

Von 1979 bis 2012 war Herr Stadler Kreisfachberater am Landratsamt Pfaffenhofen.
Neben vielen persönlichen Beratungen, Planungen für die Gemeinden, lag ihm besonders viel am Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ . Seine Beratung prägt heute viele Ortschaften im Landkreis.
Ebenso führte er die jährliche Obstausstellung im Landratsamt ein, die immer viele Besucher anzieht.